Allgemeine Geschäftsbedingungen

Escaperoom Chemnitz bietet Live-Events für Spieler ab 10 Jahren an und wird von der Heß, Maier und Neumann GbR betrieben.

 

  1. Buchungsbedingungen
    • Alle in der Buchung aufgeführten Personen müssen dem Besteller vor der Buchung ihre Bevollmächtigung zur Buchung gegeben haben. Für minderjährige Gruppenmitglieder muss das Einverständnis des gesetzlichen Vormunds oder des Erziehungsberechtigten nachgewiesen werden können.
      Der Besteller muss zum Zeitpunkt der Buchung volljährig sein.
    • Buchungen erfolgen über die Website  durch Absenden einer verbindlichen Buchungsanfrage. Bei positiver Prüfung der Anfrage wird diese per E-Mail bestätigt. Die Bestätigungsmail beinhaltet einen Buchungscode und dient als Beleg für das gebuchte Angebot. Der Besteller hat die Angaben der Buchungsbestätigung nach Erhalt auf Ihre Vollständigkeit und Richtigkeit zu überprüfen. Fehler oder Unvollständigkeiten sind dem Team des Escaperoom Chemnitz sofort anzuzeigen.
    • Die Beschreibung der Dienstleistungen auf der Internetpräsenz des Escaperoom Chemnitz stellt noch kein Angebot auf Abschluss eines Vertrages dar.
    • Spontane Buchungen vor Ort sind nur bei Vorhandensein freier Kapazitäten möglich.
  2. Zahlung
    • Die Zahlung erfolgt wahlweise bargeldlos per Überweisung oder bar vor Ort.
      Der vertraglich vereinbarte Betrag ist vor Erbringung der Dienstleistung in einer Summe zu zahlen.
    • Teilleistungen müssen nicht anerkannt werden.
      Die fristgerechte Zahlung fällt in den Verantwortungsbereich des Bestellers.
      Die vereinbarten Preise beinhalten die jeweils geltende gesetzliche Mehrwertsteuer.
  3. Vertrag
    • Mit der Übermittlung der Bestätigungsmail und des Buchungscodes entsteht zwischen dem Escaperoom Chemnitz und dem Besteller ein verbindlicher Vertrag.
      Das Escaperoom Chemnitz ist verpflichtet, die bestellte und von ihr schriftlich bestätigte Leistung zu erbringen.
    • Der Besteller ist verpflichtet den für diese Leistung vereinbarten Preis zu zahlen und das Inventar sorgsam und schonend zu behandeln.
    • Gegenstand des Vertrages werden nur Dienstleistungen, die im der Buchung zugrunde liegenden Online-Angebot explizit genannt sind. Zusatzleistungen bedürfen einer Sondervereinbarung. Für solche wird gegebenenfalls eine Zusatzvergütung vereinbart.
      Sämtliche Online-Beschreibungen von Escaperoom Chemnitz sind freibleibend. Im Falle der Nichtverfügbarkeit des Gesamtangebots oder einzelner Elemente ist das Escaperoom Chemnitz nicht zur Leistung verpflichtet.
  4. Stornierungen & Änderungen
    1. …durch den Besteller
      • Der Besteller hat die Möglichkeit das Spiel rechtzeitig sieben Tage vor Spielbeginn kostenlos zu stornieren oder umzubuchen. Stornierungen und Umbuchungen bedürfen der Textform. Eine Email an ist ausreichend. Stornierungen und Umbuchungen werden mit einer schriftlichen Bestätigung wirksam. Für die Rechtzeitigkeit der Stornierung kommt es nicht auf die Absendung, sondern auf den Eingang  an.
      • Stornierungen werden wie folgt berechnet:
        • mehr als 7 Tage vor dem Termin: kostenfrei
        • bis 7 Tage vor dem Termin: 25% des Preises
        • bis 72 Std. vor dem Termin: 50% des Preises
        • bis 48 Std. vor dem Termin: 75% des Preises
        • bis 24 Std. vor dem Termin: 100% des Preises
        • Dem Besteller bleibt der Nachweis eines geringeren Schadens, dem Escaperoom Chemnitz der Nachweis eines höheren Schadens vorbehalten.
        • Wir weisen darauf hin, dass untenstehendes Widerrufsrecht nur für Gutschein- und Warenbestellungen gilt. Gebuchte Termine sind vom Widerruf ausgeschlossen, es gelten die obenstehenden Bedingungen.
    2. …durch den Leistungserbringer
      • Das Escaperoom Chemnitz behält sich das Recht vor bereits bestätigte Buchungen aus internen Gründen zu stornieren. Die geleistete Vergütung wird in solchen Fällen innerhalb einer Frist von zwei Wochen erstattet.
      • Wird die geforderte Vorauszahlung auch nach Verstreichen einer vom Escaperoom Chemnitz gesetzten angemessenen Nachfrist nicht geleistet oder im Nachhinein vom Besteller storniert, so ist das Escaperoom Chemnitz zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.
  5. Nutzungsbeschränkungen
    • Ausgeschlossen von der Nutzung sind Personen mit infektiösen oder ansteckenden Krankheiten und Personen die zu Spielbeginn unter Einfluss berauschender Mittel stehen.
    • Personen mit Neigung zu Krampf- oder Ohnmachtsanfällen sowie geistig und körperlich schwer Behinderten ist die Nutzung und der Aufenthalt nur in Begleitung einer Aufsichtsperson gestattet.
    • Schwere körperliche Erkrankungen, die die Nutzung des Spieleangebots erheblich beeinträchtigen können (Epilepsie, Herz- und Kreislauferkrankungen u.ä.) sowie psychische Erkrankungen in Form von Wahrnehmungsstörungen sind anzeigepflichtig.
    • Das Escaperoom Chemnitz behält sich das Recht vor, in gesundheitlichen Ausnahmefällen die Nutzung zu verweigern.
    • Das Mitbringen von Tieren ist nicht erlaubt.
  6. Haftung
    1.  …des Leistungserbringers
      • Die Haftung des Escaperoom Chemnitz für Mängel der Leistung ist auf solche Mängel beschränkt, die auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zurückzuführen sind. Zur Minderung ist der Besteller nicht berechtigt. Hiervon unberührt bleibt das Recht des Bestellers auf Mangelbeseitigung.
      • Schadens- und Aufwendungsersatzansprüche des Bestellers, gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere wegen Verletzung von Pflichten aus dem Schuldverhältnis und aus unerlaubter Handlung, sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht, soweit zwingend gehaftet wird, z.B. nach dem Produkthaftungsgesetz, in Fällen des Vorsatzes, der groben Fahrlässigkeit, wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder wegen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten.
      • Der Schadensersatzanspruch wegen wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt oder wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit gehaftet wird. Eine Änderung der Beweislast zum Nachteil des Bestellers ist damit nicht verbunden.
      • Mitgeführte persönliche Gegenstände befinden sich auf Gefahr des Bestellers in den Spiel- und Aufenthaltsräumen. Das Escaperoom Chemnitz übernimmt für Verlust, Untergang und Beschädigung keine Haftung, außer bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz des Escaperoom Chemnitz oder seiner Mitarbeiter.
      • Das Escaperoom Chemnitz haftet nicht für Schäden, die durch höhere Gewalt, Aufruhr, Kriegs- und Naturereignisse oder durch sonstige von ihm nicht zu vertretende Vorkommnisse (z.B. Aussperrung, Verkehrsstörung, Verfügungen von hoher Hand im In- oder Ausland) oder auf nicht schuldhaft verursachte, technische Störungen (wie z.B. das EDV-System) zurückzuführen sind. Gleiches gilt für Störungen an EDV-Systemen durch Dritte, sofern jeweils angemessene Schutzvorkehrungen hiergegen getroffen wurden.
  7. …des Bestellers
    • Der Besteller haftet für alle Schäden an Gebäude oder Inventar, die durch ihn oder Dritte aus seinem Bereich verursacht werden.
  8. Beschwerden
    • Beschwerden müssen innerhalb von 28 Tagen nach dem Besuch in schriftlicher Form eingereicht werden.
  9. Aufzeichnung
    • Das Escaperoom Chemnitz behält sich das Recht vor, zu Trainingszwecken und zu Zwecken der Verbesserung des Servicestandards einzelne E-Mails auszuwerten. Desweiteren werden die Spielräumlichkeiten zu Sicherheitszwecken und zu Zwecken des Koordinierens des Spiels video- und audioüberwacht. Eine Speicherung über das Spielende hinaus erfolgt nicht.
    • Zu Werbezwecken werden nach einzelnen Spielen Fotos oder Videoaufnahmen gemacht.
    • Mit der Buchung erklärt sich der Besteller mit einer möglichen Veröffentlichung bei Instagram einverstanden.
  10. Anreise und Parkmöglichkeiten
    • Die Anreise fällt ausschließlich in den Verantwortungsbereich des Bestellers.
    • Das Escaperoom Chemnitz verfügt über keine Parkplätze.
  11. Verspätung des Bestellers
    • Bei den Spielen des Escaperoom Chemnitz handelt es sich um Live-Events. Die Räume werden für jede Buchung speziell vorbereitet und für den gebuchten Zeitraum reserviert. Bei unpünktlichem Erscheinen kann die vollständige Erbringung der vereinbarten Leistung nicht garantiert werden.
    • Der Besteller sorgt dafür pünktlich zum gebuchten Zeitraum zu erscheinen und Verzögerungen aufgrund von Verkehr, öffentlichen Verkehrsmitteln, Witterung, persönlicher Bedürfnisse und anderen Faktoren mit einzukalkulieren. Der Einlass kann bei einer Verspätung des Bestellers um mehr als fünfzehn Minuten verweigert werden, um die Pünktlichkeit nachfolgender Buchungen zu gewährleisten.
    • Anspruch auf Erstattung der vereinbarten Vergütung besteht dann nicht mehr.
  12. Schlussbestimmungen
    • Sollten einzelne Bestimmungen ganz oder teilweise nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam sein, gilt § 306 BGB.

 

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns,
Heß, Maier und Neumann GbR „Escaperoom Chemnitz“, Meyfartstraße 16, 99084 Erfurt,
mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.